220411 'ANAX' http://farbe.li.tu-berlin.de/AGA_I.HTM oder http://color.li.tu-berlin.de/AGA_I.HTM.

Für Links zum Kapitel A Farbbildtechnologie und Farbmanagement, siehe
Inhaltsliste von Kapitel A: AEA_I in englisch oder AGA_I in deutsch.
Zusammenfassung von Kapitel A: AEA_S in englisch oder AGA_S in deutsch.
Beispielinhalt Teil AGAI von 26 Teilen AGAI bis AGZI: AEAI in englisch oder AGAI in deutsch.
Beispielbilder Teil AEAS von 26 Teilen AGAS bis AGZS: AEAS in englisch oder AGAS in deutsch.

Für Links zum Kapitel B Farbensehen und Farbmetrik, siehe
Inhaltsliste von Kapitel B: BEA_I in englisch oder BGA_I in deutsch.
Zusammenfassung von Kapitel B: BEA_S in englisch oder BGA_S in deutsch.
Beispielinhalt Teil BGAI von 26 Teilen BGAI bis BGZI: BEAI in englisch oder BGAI in deutsch.
Beispielbilder Teil BEAS von 26 Teilen BGAS bis BGZS: BEAS in englisch oder BGAS in deutsch.

Für Links zum Kapitel C Farbräume, Farbdifferenzen und Linienelemente, in Arbeit, siehe
Inhaltsliste von Kapitel C: CEA_I in englisch oder CGA_I in deutsch.
Zusammenfassung von Kapitel C: CEA_S in englisch oder CGA_S in deutsch.
Beispielinhalt Teil CGAI von 26 Teilen CGAI bis CGZI: CEAI in englisch oder CGAI in deutsch.
Beispielbilder Teil CEAS von 26 Teilen CGAS bis CGZS: CEAS in englisch oder CGAS in deutsch.

Für Links zum Kapitel D Farberscheinung, Elementarfarben und Metriken, in Arbeit, siehe
Inhaltsliste von Kapitel D: DEA_I in englisch oder DGA_I in deutsch.
Zusammenfassung von Kapitel D: DEA_S in englisch oder DGA_S in deutsch.
Beispielinhalt Teil DGAI von 26 Teilen DGAI bis DGZI: DEAI in englisch oder DGAI in deutsch.
Beispielbilder Teil DEAS von 26 Teilen DGAS bis DGZS: DEAS in englisch oder DGAS in deutsch.

Projekttitel: Farbe und Farbensehen mit Ostwald-, Geräte- und Elementarfarben -
Antagonistisches Farbsehmodell und Eigenschaften für viele Anwendungen

Kapitel A: Farbbildtechnologie und Farbmanagement, Hauptteil AGA_I

Diese Webseite wird 26 Hauptteile (I) mit allgemeiner Information enthalten und ist in Entwicklung (2021).
Es wird 26 zugehörige Bildteile (S) geben, jede mit 10 Bildseiten.
Die 10 Bildseiten (0 bis 9) enthalten bis zu 16 Bilder, jedes Bild in bis zu sechs Formaten.

Struktur, Inhalt und Ordnung von Dateien und Bildern des Beispiel-Kapitels
Farbensehen und Farbmetrik


Bild 1 zeigt die Struktur der Webseiten AG(A..Z)I.HTM und AG(A..Z)S.HTM.
Für den Download dieses Bildes im VG-PDF-Format, siehe AGX00-5N.PDF.

Struktur, Inhalt und Ordnung von Dateien und Bildern der Webseite http://farbe.li.tu-berlin.de.


Bild 2 zeigt die Struktur, den Inhalt und die Ordnung verschiedener Teile der Webseite http://farbe.li.tu-berlin.de
Für den Download dieses Bildes im VG-PDF-Format, siehe AGX0L0N1.

Liste von Links zu allen Hauptteilen und den Inhalten aller Bildteile

Hauptteil AGAI in deutsch oder AEAI in englisch.

Titel: Farbmanagement im RGB*-Farbraum mit der ISO/IEC-Prüfvorlage AG49 nach ISO 9241-306.

1. Einleitung und Ziele.
2. Änderung der Farbstufung in Bunttonebenen durch Leuchtdichte-
reflexion des Umgebungslichtes auf der Displayoberfläche.
3. PostScript-Programmcode zur Anwendung der 1-Minus-Relation (1MR).
4. PostScript-Programmcode zur Erzeugung von 15 ISO-Kontraststufen.
5. Farbmanagement mit dem Profile Connection Space (PCC) in Lab* und RGB*.
6. ISO-Farbdatei AG49 und Farbschleife: ISO-Datei -> Druck -> Scan -> ISO-Datei
für viele Anwendungen.
7. Chromatische Prüfvorlage AG49 mit 1080 Farben ohne und mit der 1-Minus-Relation (1MR).
8. Chromatische Prüfvorlage AG49 für 5 und 15 ISO-Kontraststufen.
9. Chromatische Prüfvorlage AG49 mit rgb-, cmy0- und cmyk-Daten.

gehe zu dem Bildteil AGAS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGBI in deutsch oder AEBI in englisch.

Titel: Änderung der ISO/IEC-Prüfvorlagen nach ISO/IEC 15775
und ISO 9241-306 von Vektor- nach Pixelgrafik und Erzeugung
von 15 ISO-Kontraststufen mit PostScript.

1. Einleitung und Ziele.
2. Beispiel für Farbmanagement in einem virtuellen Designraum.
3. PostScript-Programmcode zur Anwendung der 1-Minus-Relation (1MR).
4. PostScript-Programmcode zur Erzeugung von 15 ISO-Kontraststufen.
5. ISO/IEC-Prüfvorlagen nach ISO/IEC 15775 und ISO 9241-306.
6. Chromatische Prüfvorlagen mit 1080 Farben und Farbcode (Zeile/Spalte).
7. Achromatische Prüfvorlagen mit Elementen für Stufung, Auflösung, Lesbarkeit und Erkennbarkeit.
8. Chromatische Prüfvorlagen mit ähnlichen Elementen in Farbe.
9. Änderung von jeder achromatischen und chromatischen Prüfvorlage
von Vektorgrafik VG nach Pixelgrafik PG.
10.Änderung jeder PG-Datei der ISO-Normkontraststufe CYP8
zu den 15 ISO-Kontraststufen mit Benutzung des PS-Operator settransfer.

gehe zu dem Bildteil AGBS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGCI in deutsch oder AECI in englisch.

Titel: Die Technologie des ISO/IEC-Bildes mit Blumenmotiv basierend auf einem reflektiven Original.

1. Einleitung und Ziele.
2. Analoges Original mit einer 16-stufigen Grauskala von gleichabständiger Stufung in L* und CIE-Prüffarben.
3. Eigenschaften des ISO/IEC-Bildes mit Photo-CD-Technik.
4. Eigenschaften des ISO/IEC-Bildes für Dia- (sf) und Negativfilm (nf).
5. Eigenschaften zwischen zwei Blenden Unter- und Überbelichtung.
6. Ausgabelinearisierung ergibt ähnliche rgb*-Dateien für alle Belichtungen.
7. Digitales ISO/IEC-Bild für fünf Auflösungen.
8. Digitales ISO/IEC-Bild in den Formaten rgb und cmy0.

gehe zu dem Bildteil AGCS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGDI in deutsch oder AEDI in englisch.

Titel: Prüfvorlagen ähnlich ISO 9241-306:2018 in Vektorgrafik.

1. Einleitung und Ziele.
2. Original-ISO/IEC-Prüfvorlagen für relativen Normkontrast gP=1,000 (CYP8).
3. Prüfvorlagen für 5 ISO-Kontraststufen gP=0,475, 0,775, 0,850, 1,000, 2,105 (CYP1, CYP5, CYP6, CYP8, CYP15) mit Text.
4. Prüfvorlagen für 15 ISO-Kontraststufen 0,475<= gP <=2,105 (CYP1, ..., CYP15).
5. Prüfvorlagen sind ähnlich den Prüfvorlagen von AG29, AG39, AG49, AG09, AG19 von ISO 9241-306.
6. Anwendungen zwischen niedrigem Kontrast (hohe Leuchtdichte-Reflexion des Umgebungslichtes) und hohem Kontrast (kleine Reflexion) auf der Displayoberfläche.
7. Modifikation der ISO-Kontraststufe CYP8 nach CYP5 für Büro-Arbeitsplätze.

gehe zu dem Bildteil AGDS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGEI in deutsch oder AEEI in englisch.

Titel: Prüfvorlagen ähnlich ISO 9241-306:2018 und linearisierte ISO/IEC-Bilder.

1. Einleitung und Ziele.
2. Original-ISO/IEC-Prüfvorlagen für relativen Normkontrast gP=1,000 (CYP8).
3. Prüfvorlagen für 5 ISO-Kontraststufen gP=0,475, 0,775, 0,850, 1,000, 2,105 (CYP1, CYP5, CYP6, CYP8, CYP15) mit Text.
4. Prüfvorlagen für 15 ISO-Kontraststufen 0,475<= gP <=2,105 (CYP1, ..., CYP15).
5. Prüfvorlagen sind ähnlich den Prüfvorlagen von AG59, AG18/28 mit ISO/IEC-Bild von ISO 9241-306.
6. Anwendungen zwischen niedrigem Kontrast (hohe Leuchtdichte-Reflexion des Umgebungslichtes) und hohem Kontrast (kleine Reflexion)
auf der Displayoberfläche.
7. Modifikation der ISO-Kontraststufe CYP8 nach CYP5 für Büro-Arbeitsplätze.
8. Linearisiertes ISO/IEC-Bild von vier ISO-Kontraststufen (CYP1, CYP5, CYP8=CYN8 und
CYP15=CYN1) mit rgb- und cmy0-Daten
von Dia- (sf) und Negativfilm (nf).

gehe zu dem Bildteil AGES zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGFI in deutsch oder AEFI in englisch.

Titel: Prüfvorlagen ähnlich ISO 9241-306:2018 und linearisierte ISO/IEC-Bilder.

1. Einleitung und Ziele.
2. Original-ISO/IEC-Prüfvorlagen für relativen Normkontrast gP=1,000 (CYP8).
3. Prüfvorlagen für 5 ISO-Kontraststufen gP=0,475, 0,775, 0,850, 1,000, 2,105 (CYP1, CYP5, CYP6, CYP8, CYP15) mit Text.
4. Prüfvorlagen für 15 ISO-Kontraststufen 0,475<= gP <=2,105 (CYP1, ..., CYP15).
5. Prüfvorlagen sind ähnlich den Prüfvorlagen von AG39 von ISO 9241-306.
6. Anwendungen zwischen niedrigem Kontrast (hohe Leuchtdichte-Reflexion des Umgebungslichtes) und hohem Kontrast (kleine Reflexion)
auf der Displayoberfläche.
7. Modifikation der ISO-Kontraststufe CYP8 nach CYP5 für Büro-Arbeitsplätze.
8. Prüfvorlagen enthalten Code (Position Zeile/Spalte) von 16 und 32 Bunttonstufen der 1080 Farben der Prüfvorlage AG49.

gehe zu dem Bildteil AGFS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGGI in deutsch oder AEGI in englisch.

Titel: Bunttonkreise; Buntheits- oder exponentieller Transfer von rgb*- nach rgb*i-Koordinaten; Normung der ISO-Farbschleife.

1. Einführung und Ziele.
2. Transfer von rgb*- nach nicwde*-Koordinaten.
3. CIELAB-Daten der Elementar-Bunttonkreise von Miescher, Offset OLS18 und Display TLS18.
4. rgb*-Farben für sechs Farben RYGCBM mit Transfer der relativen Buntheit c*.
5. rgb*-Farben für sechs Farben RYGCBM mit dem exponentiellen Transfer rgb*^n mit dem Exponenten n.
6. Affine ergonomische Farbraummetrik, Normung mit der ISO-Farbschleife für Ausgabe und Eingabe.

gehe zu dem Bildteil AGGS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGHI in deutsch oder AEHI in englisch.

Titel: Farbeigenschaften in sechs Geräte-Bunttonebenen für das Gerät sRGB,
mit CIELAB-LabC*h- und L*ABJND-L*ABCh-Ausgabedaten,
und Umgebungslichtreflexionen für Schwarz YN=0, YNn=2,5 und 40,3,
und der Weiß-Adaptation YWa=88,6.

1. Einführung und Ziele.
2. ISO-rgb*-Eingabe und CIELAB-LabC*h-Ausgabe für das Gerät sRGB;
YN=0, YNn=2,5 und Weiß-Adaptation YWa=88,6.
3. Acht sRGB-Gerätefarben RYGCBMNW
für acht Umgebunglicht-Reflexionen nach ISO 9241-306;
ISO-rgb*, CIE-XYZxy, CIELAB-LabC*h
und L*ABJND-L*ABCh-Ausgabedaten für YWa=88,6.

gehe zu dem Bildteil AGHS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGII in deutsch oder AEII in englisch.

Titel: Farbeigenschaften in sechs Geräte-Bunttonebenen
für das Gerät WCGa (Wide Colour Gamut),
mit CIELAB-LabC*h- und L*ABJND-L*ABCh-Ausgabedaten,
und Umgebungslichtreflexionen für Schwarz YN=0, YNn=2,5 und 40,3,
und der Weiß-Adaptation YWa=88,6.

1. Einführung und Ziele.
2. ISO-rgb*-Eingabe und CIELAB-LabC*h-Ausgabe für das Gerät WCGa;
YN=0, YNn=2,5 und Weiß-Adaptation YWa=88,6.
3. Acht WCGa-Gerätefarben RYGCBMNW
für acht Umgebunglicht-Reflexionen nach ISO 9241-306;
ISO-rgb*, CIE-XYZxy, CIELAB-LabC*h
und L*ABJND-L*ABCh-Ausgabedaten für YWa=88,6.

gehe zu dem Bildteil AGIS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGJI in deutsch oder AEJI in englisch.

Titel: Farbeigenschaften in sechs Geräte-Bunttonebenen für das Gerät Offs,
mit CIELAB-LabC*h- und L*ABJND-L*ABCh-Ausgabedaten,
und Umgebungslichtreflexionen für Schwarz YN=0, YNn=2,5 und 40,3,
und der Weiß-Adaptation YWa=88,6.

1. Einführung und Ziele.
2. ISO-rgb*-Eingabe und CIELAB-LabC*h-Ausgabe für das Gerät Offs;
YN=0, YNn=2,5 und Weiß-Adaptation YWa=88,6.
3. Acht Offs-Gerätefarben RYGCBMNW
für acht Umgebunglicht-Reflexionen nach ISO 9241-306;
ISO-rgb*, CIE-XYZxy, CIELAB-LabC*h
und L*ABJND-L*ABCh-Ausgabedaten für YWa=88,6.

gehe zu dem Bildteil AGJS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGKI in deutsch oder AEKI in englisch.

Titel: Farbeigenschaften in sechs Geräte-Bunttonebenen für das Gerät Ostw,
mit CIELAB-LabC*h- und L*ABJND-L*ABCh-Ausgabedaten,
und Umgebungslichtreflexionen für Schwarz YN=0, YNn=2,5 und 40,3,
und der Weiß-Adaptation YWa=88,6.

1. Einführung und Ziele.
2. ISO-rgb*-Eingabe und CIELAB-LabC*h-Ausgabe für das Gerät Ostw;
YN=0, YNn=2,5 und Weiß-Adaptation YWa=88,6.
3. Acht Ostw-Gerätefarben RYGCBMNW
für acht Umgebunglicht-Reflexionen nach ISO 9241-306;
ISO-rgb*, CIE-XYZxy, CIELAB-LabC*h
und L*ABJND-L*ABCh-Ausgabedaten für YWa=88,6.

gehe zu dem Bildteil AGKS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGLI in deutsch oder AELI in englisch.

Titel: Farbeigenschaften in sechs Geräte-Bunttonebenen für das Gerät sRGB,
mit CIELAB-LabC*h- und L*ABJND-L*ABCh-Ausgabedaten,
und Umgebungslichtreflexionen für Schwarz YN=0, YNn=2,5 und 40,3,
und der Grau-Adaptation YZa=18,0.

1. Einführung und Ziele.
2. ISO-rgb*-Eingabe und CIELAB-LabC*h-Ausgabe für das Gerät sRGB;
YN=0, YNn=2,5 und Grau-Adaptation YZa=18,0.
3. Acht sRGB-Gerätefarben RYGCBMNW
für acht Umgebunglicht-Reflexionen nach ISO 9241-306;
ISO-rgb*, CIE-XYZxy, CIELAB-LabC*h
und L*ABJND-L*ABCh-Ausgabedaten für YZa=18,0.

gehe zu dem Bildteil AGLS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGMI in deutsch oder AEMI in englisch.

Titel: Farbeigenschaften in sechs Geräte-Bunttonebenen
für das Gerät WCGa (Wide Colour Gamut),
mit CIELAB-LabC*h- und L*ABJND-L*ABCh-Ausgabedaten,
und Umgebungslichtreflexionen für Schwarz YN=0, YNn=2,5 und 40,3,
und der Grau-Adaptation YZa=18,0.

1. Einführung und Ziele.
2. ISO-rgb*-Eingabe und CIELAB-LabC*h-Ausgabe für das Gerät WCGa;
YN=0, YNn=2,5 und Grau-Adaptation YZa=18,0.
3. Acht WCGa-Gerätefarben RYGCBMNW
für acht Umgebunglicht-Reflexionen nach ISO 9241-306;
ISO-rgb*, CIE-XYZxy, CIELAB-LabC*h
und L*ABJND-L*ABCh-Ausgabedaten für YZa=18,0.

gehe zu dem Bildteil AGMS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGNI in deutsch oder AENI in englisch.

Titel: Farbeigenschaften in sechs Geräte-Bunttonebenen für das Gerät Offs,
mit CIELAB-LabC*h- und L*ABJND-L*ABCh-Ausgabedaten,
und Umgebungslichtreflexionen für Schwarz YN=0, YNn=2,5 und 40,3,
und der Grau-Adaptation YZa=18,0.

1. Einführung und Ziele.
2. ISO-rgb*-Eingabe und CIELAB-LabC*h-Ausgabe für das Gerät Offs;
YN=0, YNn=2,5 und Grau-Adaptation YZa=18,0.
3. Acht Offs-Gerätefarben RYGCBMNW
für acht Umgebunglicht-Reflexionen nach ISO 9241-306;
ISO-rgb*, CIE-XYZxy, CIELAB-LabC*h
und L*ABJND-L*ABCh-Ausgabedaten für YZa=18,0.

gehe zu dem Bildteil AGNS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGOI in deutsch oder AEOI in englisch.

Titel: Farbeigenschaften in sechs Geräte-Bunttonebenen für das Gerät Ostw,
mit CIELAB-LabC*h- und L*ABJND-L*ABCh-Ausgabedaten,
und Umgebungslichtreflexionen für Schwarz YN=0, YNn=2,5 und 40,3,
und der Grau-Adaptation YZa=18,0.

1. Einführung und Ziele.
2. ISO-rgb*-Eingabe und CIELAB-LabC*h-Ausgabe für das Gerät Ostw;
YN=0, YNn=2,5 und Grau-Adaptation YZa=18,0.
3. Acht Ostw-Gerätefarben RYGCBMNW
für acht Umgebunglicht-Reflexionen nach ISO 9241-306;
ISO-rgb*, CIE-XYZxy, CIELAB-LabC*h
und L*ABJND-L*ABCh-Ausgabedaten für YZa=18,0.

gehe zu dem Bildteil AGOS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGPI in deutsch oder AEPI in englisch.

Titel: sRGB-, WCGa-, Offs- und Ostw-Farben in sechs Geräte- Buntonebenen,
WCGa- und Offs-Farben in vier Elementar-Bunttonebenen,
und mit CIELAB-LabC*h-Ausgabedaten,
und Umgebungslichtreflexionen für Schwarz YN=0 und YNn=2,5,
und der Weiß-Adaptation YWa=88,6.

1. Einführung und Ziele.
2. ISO-rgb*-Eingabe und CIELAB-LabC*h-Ausgabe
für die Geräte sRGB, WCGa, Offs und Ostw;
YN=0, YNn=2,5 und Weiß-Adaptation YWa=88,6.
3. ISO-rgb*-Eingabe und CIELAB-LabC*h-Ausgabe
für die Geräte WCGa und Offs in vier Elementar-Bunttonebenen;
ISO-rgb*, CIE-XYZxy und
CIELAB-LabC*h-Ausgabedaten für YWa=88,6.
4. Ostwald-Bunttonkreis mit 16 Stufen; Berechnung der Elementarfarben
nach CIE R1-57:2015 mit relativer Bunttonstufung.
5. Acht Offset- und BAM-Testfarben mit CIE-Daten; Darstellung in sechs Bunttoneben.
6. CIE-Daten der Display-Systeme sRGB nach IEC 61966-2-1 (ITU-R BT.709.3)
und von WCGa (Wide Colour Gamut) nach ITU-R BT.2020, und
für Weiß-Adaptationen YWa=100 und YWa=88,6.

gehe zu dem Bildteil AGPS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGQI in deutsch oder AEQI in englisch.

Titel: ISO- und CIE-Normdokumente für achromatische Farben,
Beziehung zwischen Farbmetrik und physiologischen Signalen beim Farbensehen,
Leuchtdichte- und Kontrast-Unterscheidung als Funktion der Leuchtdichte,
CIE-Daten des kontinuierlichen Farbkeises von Ostwald mit Elementarfarben.

1. Einführung und Ziele.
2. ISO- und CIE-Normdokumente für achromatische Farben.
3. Beziehung zwischen Farbmetrik und physiologischen Signalen beim Farbensehen.
4. Leuchtdichte- und Kontrast-Unterscheidung als Funktion der Leuchtdichte.
5. CIE-Daten des kontinuierlichen Farbkeises von Ostwald
mit Elementarfarben.

gehe zu dem Bildteil AGQS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGRI in deutsch oder AERI in englisch.

Titel: Vier Ostwald- und sechs spezielle Optimalfarben;
CIEXYZ-, CIELAB- und LABJND-Daten in verschiedenen Tabellen und Diagrammen;
5stufige Offset- und BAM-Testfarben in vier Bunttonebenen.

1. Einführung und Ziele.
2. Vier Ostwald- und sechs spezielle Optimalfarben.
3. CIEXYZ-, CIELAB- und LABJND-Daten in verschiedenen Tabellen und Diagrammen.
4. 5stufige Offset- und BAM-Testfarben in vier Bunttonebenen.

gehe zu dem Bildteil AGRS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGSI in deutsch oder AESI in englisch.

Titel: Farbvalenzmetrik und höhere Farbmetrik;
Gleichungen für CIE-Normfarbwerte und Helligkeit;
Gleichungen für Buntheit (Chroma), Buntwert und Farbart;
Kontraststufen und Änderungen nach ISO 9241-306;
Sechs Geräte und vier Elementarfarben der Geräte sRGB und Ostw.

1. Einführung und Ziele.
2. Farbvalenzmetrik und höhere Farbmetrik.,
3. Gleichungen für CIE-Normfarbwerte und Helligkeit.
4. Gleichungen für Buntheit (Chroma), Buntwert und Farbart.
5. Kontraststufen und Änderungen nach ISO 9241-306.
6. Sechs Geräte und vier Elementarfarben der Geräte sRGB und Ostw (Ostwald).

gehe zu dem Bildteil AGSS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGTI in deutsch oder AETI in englisch.

Titel: Achromatische und chromatische Farbstufung;
Linienelemente von Stiles, Vos&Walraven und Doppellinienelement von Richter;
Farbmetrik und psycho-physikalische Eigenschaften des Farbensehens;
Helligkeit, Empfindlichkeit und Kontrast nach CIELAB, LABJND und CIEDE2000;
Ähnliche Weber-Fechner- & Gauß-Funktionen für
Schwellen, Kontrast und Helligkeit;
Antagonistisches Modell des Farbensehens auf Grundlage der Optimalfarben.

1. Einführung und Ziele.
2. Achromatiche und chromatische Farbstufung.
3. Linienelemente von Stiles, Vos&Walraven und Doppellinienelement von Richter.
4. Farbmetrik und phychophysikalische Eigenschaften des Farbensehens.
5. Helligkeit, Empfindl;ichkeit und Kontrast nach CIELAB, LABJND und CIEDE2000.
6. Ähnliche Weber-Fechner- & Gauß-Funktionen für Schwellen, Kontrast und Helligkeit.
7. Antagonistisches Modell des Farbensehens auf der Grundlage von Optimalfarben.

gehe zu dem Bildteil AGTS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGUI in deutsch oder AEUI in englisch.

Titel: Bunttonkreis der Ostwald-Optimalfarben;
YN=3,6, YW=90, für CIE Lichtarten D65 oder P60;
XYZ-, YABCh-, YABCh1- und YABCh2-Daten;
Daten für den CIE-02 und CIE-10-Grad-Beobachter in 8 Farbdiagrammen;
Chromatisches Adaptationsmodell für 8 Planck-Strahlungen.

1. Einführung und Ziele.
2. Bunttonkreis der Ostwald-Optimalfarben;
2.1 YN=3,6, YW=90, CIE-Normlichtarten D65, CIE-02-Grad-Beobachter;
XYZ-Daten in 8 Farbdiagrammen;
Daten YABCh, YABCh1 und YABCh2 als Tabelle mit Wellenlängen;
2.2 ähnlich für CIE-Normlichtart D65, CIE-10-Grad-Beobachter;
2.3 ähnlich für Lichtart P60 (6000K), CIE-02-Grad-Beobachter;
3. Drei Elementarfarbsysteme;
Spektrale Eigenschaften von Optimal- und Körperfarben
Farbraumkoordinaten: Geäte-, Optimal-, Arens-Farben.

gehe zu dem Bildteil AGUS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGVI in deutsch oder AEVI in englisch.

Titel: Ostwald-Optimalfarben;
YN=3,6, YW=90, für acht Lichtarten Dxx oder Pxx;
XYZ-, YABCh-, YABCh1- und YABCh2-Daten;
Daten für den CIE-02 und CIE-10-Grad-Beobachter in 8 Farbdiagrammen;
Chromatisches Adaptationsmodell für 8 Planck-Strahlungen.

1. Einführung und Ziele.
2. Ostwald-Optimalfarben;
2.1 YN=3,6, YW=90, 8 Lichtarten Dxx, CIE-02-Grad-Beobachter;
XYZ-Daten in 8 Farbdiagrammen;
Daten YABCh, YABCh1 und YABCh2 als Tabelle mit Wellenlängen;
2.2 ähnlich für 8 Lichtarten Dxx, CIE-10-Grad-Beobachter;
2.3 ähnlich für 8 Lichtarten Pxx, CIE-02-Grad-Beobachter;
3. Chromatisches Adaptationsmodell;
Ostwald-Optimalfarben für 8 Planck-Strahlungen Pxx mit 8 ähnlichsten
Farbtemperaturen zwischen 6000K (P60) und 2500K (P25).

gehe zu dem Bildteil AGVS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGWI in deutsch oder AEWI in englisch.

Titel: Technologie zur Gammaänderung von Bilddateien der Normgröße A4L mit PostScript.

1. Einleitung und Ziele.
2. Stufenerkennbarkeit bei Änderungen der Beleuchungs- und Sehwinkel und Spiegelreflexion.
3. Prüfvorlage für den Dunkelraum mit der ISO-Kontraststufe CYP8.
4. Prüfvorlage für das Normbüro mit der ISO-Kontraststufe CYP5.
5. Prüfvorlage für das Normbüro mit 15 ISO-Kontraststufen CYP1 bis CYP15.
6. Rahmendatei in VG und ISO-AG49-Datei in VG.
7. Rahmendatei in VG und ISO-AG49-Datei in PG.
8. Ganze Rahmendatei und ISO-AG49-Datei in PG.

gehe zu dem Bildteil AGWS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGXI in deutsch oder AEXI in englisch.

Titel: Technologie zur Gammaänderung von Bilddateien mit Profilen und PostScript.

1. Einleitung und Ziele.
2. Inhalt, Struktur und Namen vieler Webseiten und Bilder.
3. Gamma-Kalibrierung mit Mac OS V10.7.5 und Displayausgabe von 1080 Farben.
4. 1080 Normfarben an 16 Normpositionen ählich ISO 9241-306:AG49 für bis zu 15 ISO-Kontraststufen CYP1 bis CYP15.
5. Erzeugung von Farbprofilen mit Mac OS V10.7.5 und Benutzung auf Rechnern.

gehe zu dem Bildteil AGXS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGYI in deutsch oder AEYI in englisch.

Titel: Technologie zur Änderung von Vektor- nach Pixelgrafik und Eingabe-Ausgabe-Beziehungen.

1. Einleitung und Ziele.
2. Unterschiedliche Numerierung für Rahmen- und Bilddateien in VG und PG.
3. Ein-Ausgabe-Beziehung zwischen CIE-Helligkeit L* und
8bit-rgb-Daten für Diafilm (sf) und Negativfilm (nf)
von Unter- zu Überlichtung.
4. Geräte- und Elementarbunttonkreise sowie der Ort von LMS-Zapfen
im Bunttonkreis sowie Buntwert- und Buntheitsdaten.
5. Geräte- und Elementarfarben im CIELAB-Diagram (a*, b*).
6. Displayausgabe für 3 x 8 Norm-Gerätesysteme, zum Beispiel acht
Fernseh-Licht-Systeme TLS00a bis TLS70a nach ISO 9241-306.
7. Bilder und acht Tabellen mit CIELAB-Buntheits- and rgb-Daten für 3 x 8 Norm-Gerätesysteme.
8. Benutzer-Ausgabesteuerung mit rgb-Daten auf Displays und mit
einem Transfer von rgb- nach cmyk-Daten für Drucker.

gehe zu dem Bildteil AGYS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


Hauptteil AGZI in deutsch oder AEZI in englisch.

Titel: Technologie zum Ändern von Vektor- in Pixelgrafik und zur Mischung beider.

1. Einleitung und Ziele.
2. Unterschiedliche Numerierung für Rahmen- und Bilddateien in VG und PG.
3. Änderung der AG49-Datei in kleiner Größe in Vektorgrafik für relatives Gamma 0,475 <= gP <= 2,105.
4. Änderung der AG49-Datei in kleiner Größe nach Pixelgrafik für relatives Gamma 0,475 <= gP <= 2,105.
5. Ausgabe der AG49-Datei in Normgröße mit Vektorgrafik für relatives Gamma gP = 1,000.
6. Änderung der AG49-Datei in Normgröße nach Pixelgrafik für relatives Gamma gP = 1,000.
7. Änderung von 17 einfachen Rechteckdateien von Vektor- nach Pixelgrafik und Mischung.
8. Änderung von 2 einfachen Rechteckdateien von Vektor- nach Pixelgrafik und Mischung.

gehe zu dem Bildteil AGZS zum Studium der 10 Bildseiten und des Inhaltes.


--------
Für die TUB-Startwebseite (nicht Archiv), siehe
index.html in englisch, indexDE.html. in deutsch.

Für die Archiv-Information (2000-2009) des BAM-Servers "www.ps.bam.de" (2000-2018)
über Prüfvorlagen, farbmetrische Berechnungen, Normen und Veröffentlichungen, siehe
indexAE.html in englisch, indexAG.html in deutsch.